PAINT STALLIONS FÜHREN in EQUI-STAT SIRE-LISTE

0

Paint Horses sind zunehmend erfolgreich im Reining. Drei Paint Horses wurden als führende Vererber von Equi-Stat anerkannt und in der Maiausgabe der Quarter Horse News veröffentlicht.
Spooks Gotta Gun und Big Chex To Cash waren in Equi-Stats Top Five der 2014er Junior Reining Sires, und Gunnatrashya war die Nummer 2 der 2014er Reining Freshman Sires.
Junior Sires sind Hengste, die vor 2007 keine eingetragenen Fohlen hatten.
Die Ranglisten wurden nach dem Preisgeld aufgestellt, das von der Nachzucht gewonnen wurde. Spooks Gotta Gun war zum dritten Mal nacheinander Zweiter; seine 87 Nachzuchttiere hatten fast 900.000 Dollar gewonnen. Sein Top Earner war der zweifache Goldmedaillengewinner bei den World Equestrian Games 2014 Spooks Gotta Whiz, der allein $368,605 gewonnen hat.
Vierter der Equi-Stat Top Junior Reining Sires war Big Chex To Cash. Der Vierte der NRHA Open Futurity 2005 hatte 96 Starter, die $382,567 gewannen. Beide Hengste gehören der Silver Spurs Ranch in Scottsdale, Arizona.
Von Gunnatrashya, dem Futurity Open Champion 2009, war 2014 der erste Fohlenjahrgang geshowt worden. Mit $257,841 in diesem ersten Jahr haben sie wahrlich nicht enttäuscht, was Gunnatrashya außerdem noch auf den 9. Platz bei den Junior Reining Sires brachte. Er ist vom NRHA 6-Million-Dollar Sire und Hall of Famer Colonel Smokingun (Gunner).

Comments are closed.