Reined Cow Horse Snaffle Bit Futurity

0

Es war die 51. NRCHA Snaffle Bit Futurity, die 2020 in Fort Worth stattfand, und sie offerierte Wettbewerbe auf verschiedenen Ebenen: Open, Intermediate Open, Limited Open, die Non-Pro Division mit Amateur- und Limited-Klassen und Youth-Klassen. Außerdem die NRCHA Hackamore Classic für Vier- und Fünfjährige und weitere NRCHA Horse Show-Klassen.

Es wurden $1,3 Millionen in Geld- und Sachpreisen vergeben.

Aufgemotzt wurde die Veranstaltung noch durch die National Finals im Cow Dog Rodear und die American Rope Horse Association Futurity.

Traditionell ist die Fence Work der letzte Teil der Futurity, nach der Herd Work und der Rein Work, und Clay Volmer lag mit Ricato Suave an erster Stelle mit einer Gesamt-Score von 440,5. Aber Sarah Dawson war ihm mit zwei Pferden dircht auf den Fersen: mit Smart Chic An Tari (219 Herd/ 220 Rein) und Selvarey – 216 Herd und 220,5 Rein = 436,5.

Zane Davis ging dann mit Snap Dragons in Führung (Gunnatrash­ya x Catnaps x High Brow Cat), mit einer 222 down the Fence und einerComposite Score von 656,5 (215,5 Herd/219 Rein). Volmer und Ricato Suave (Metallic Cat x Hip Hip Sue Rey) kamen mit einer  216 auf dieselbe Gesamt-Score. Als vorletzte Starterin war es dann Sarah Dawson und Selvarey, die eine perfekte Fence Work hinlegten und von den Richtern mit einer Score von 224 belohnt wurde. Das brachte Dawson mit Selvarey auf eine Composite Score von 660 und bedeutete die Championship der 2020er NRCHA Snaffle Bit Futurity und einen Preisgeldscheck von $125.000. SnapDragons und Davis teilten sich die Reserve Championship mit Volmer und Ricato Suave; beide gewannen $80.000.

Selvareys Mutter Shine Smarter, von WR This Cats Smart, war Dawsons erster Open Snaffle Bit Futurity Finalist gewesen. Selvarey ist eine Tochter von Dual Rey und war von Sarah Dawsons Eltern, Richard und Cheryl Winters, gezüchtet worden. Dawson sagt, dass Selvarey von Anfang an außergewöhnlich war:

„Sie war so leicht zu trainieren! Sie gibt sich enorm viel Mühe und hasst es, etwas falsch zu machen. Es war ein Traum, sie zu trainieren. Sie ist unglaublich.“

Sarah Dawson trainiert zusammen mit ihrem Mann Chris.

„Wenn er nicht gewesen wäre und mich beobachtet und mir immer geholfen hätte, wäre ich heute nicht da, wo ich jetzt bin“, sagt sie.

Sie ist nach Sandy Collier erst die zweite Frau, welche die Reined Cow Horse Futurity gewinnen konnte – und sie schaffte es auf einer Stute.

Der Open Futurity Dhampion gewann außerdem einen Custom Saddle von Martin Saddlery, eine CR Morrison Bronze Trophy, Gist Silversmith’s Custom Trophy Buckle und viele andere wertvolle Sachpreise.

SJR Smooth Caddy (Smooth As A Cat x Sumkinda Pinkcadilac) und Todd Fitch gewannen den Intermediate-Titel und $30.000 (Score 653). Limited Open Snaffle Bit Futurity Champion wurde Sweet VooDoo Mama unter Gusti Buerger.

Die Open Hackamore Classic Championship gewann MC Cowhammer (Metallic Cat x GunSmart Gay) unter Trevor Carter mit großartigen Leistungen in allen drei Teilwettbewerben und einer Gesamt-Score von 667 (223 Herd/221,5 Rein/222,5 Cow). Das dynamische Team gewann über $27.000 und viele wertvolle Sachpreise, denn mit dem Open-Titel gewannen sie auch die Divisionen Intermediate Open und Limited Open der Hackamore Classic.

MC Cowhammers 221,5 Reined Work und 222,5 down the fence brachte den beiden auch den Sieg in der Open Hackamore Horse Show-Klasse.

In der Open Novice Horse Hackamore Classic gewann Annies Smart Cat (WR This Cats Smart x Shiney Nu Annie) unter Lance Johnston.

Comments are closed.