Corey Cushin und Hott Rod NRCHA Derby Champoins

0

Am 13. Februar fanden in der in John Justin Arena im Will Rogers Memorial Center in Fort Worth, Texas, die Finals des NRCHA Derbys statt. Wie immer, war die letzte der drei Disziplinen das Fence Work (was heute offiziell „Cow Work“ genannt wird, als ob die Herd Work keine Cow Work sei). Vier- und fünfjährige Pferde kämpften um ein Stück von dem $295.011-Preisgeldkuchen, der zu vergeben war.

Hott Rod (Hottish x Sugars Smart Kitty, von High Brow Cat) und Corey Cushing gewannen mit einer Gesamt-Score von 668 (225 Herd Work, 226 Reined Work, 217 Fence Work) und gewannen $27.874 Preisgeld für Besitzerin Lynne Wurzer. Cushing hatte nach Herd Work und Reined Work mindestens eine 215,5 in der Fence Work benötigt für einen Tie mit Kreyzy Horse (Dual Rey x Shes Twice As Smooth, aus Smooth As A Cat), die letztlich Reserve Champions wurden. Kreyzy Horse wurde von Kelby Phillips geritten und kam auf eine Gesamt-Score von 666,5 (220 / 227 / 219,5). Sein Preisgeld betrug $20.539.

Shawn Hays und MoonShineAndTwoAdvil (Metallic Cat x Little Short Stuff, von Shorty Lena) gewannen mit einer massiven 228 in der Fence Work den Open Hackamore World Championship-Titel, nachdem sie in der Reined Work eine 215,5 gescort hatten. Außer den $9.000 Preisgeld gab es dafür noch einen Don Rich Custom Saddle, einen Gist Trophy Buckle, einen Western Legacy Stockman Cowboy Hat , eine World Finals-Gedenk-Jacke und eine CR Morrison Trophy.

Comments are closed.