Kontrollierter Futterspass mit dem HeuToy

0

Inzwischen ist „HeuToy“ und die damit verbundenen Fütterungsvorteile den meisten Pferdebesitzern bekannt. Der konusförmige Futterspender aus bruch- und splittersicherem Material ist nicht nur extrem bissfest, geruchlos, lebensmittelzulassungstauglich, schimmel- und fäulnisresistent, die Vorteile-Liste ist weit länger.

Dass Pferde in ihrer Eigenschaft als Dauerfresser zum Abpuffern der Magensäure kontinuierlich mit Raufutter versorgt werden müssen, ist für Pferdebesitzer nichts Neues. Doch dies so in die Praxis umzusetzen, dass die Gefahr von Koliken deutlich verringert wird, das Pferd keine Heuallergien entwickelt oder übergewichtig wird, stellt eine besondere Herausforderung dar – speziell in der Winterzeit oder bei einem trockenen Sommer, wo man doch mehr Heu zufüttern muss als einem lieb ist.

Genau damit hat sich damals Udo Röck (schwäbischer Erfinder) aus Bad Saulgau intensiv auseinandergesetzt. Vom Ergebnis sind nicht nur Pferdebesitzer, Pferdeosteopathen und Tierärzte begeistert. Auch die Pferde, die aus dem ungewöhnlichen Futterbehälter bislang fressen, haben das HeuToy schnell angenommen und das Raufutter aus den Löchern herausgezupft. Und nicht nur das: Neugierig, wie sie nun mal sind, haben sie festgestellt, dass es richtig Spaß macht, sich mit dem Futterbehälter über das Fressen hinaus zu beschäftigen.

Die schwäbische Erfindung entwickelt sich noch immer weiter. Neu gibt es jetzt auch das HeuToy Flex, dass in seiner Grundfunktion dieselben Vorteile hat, aber noch ein paar kleine Verbesserungen mit sich bringt! Mit einem aufgesetzten, verlängerten Rand und einem einteiligen Bodenstück bietet das „Flex“ mehr Füllmenge und eine leicht austauschbare Oberkante.

Anders als ein Heunetz lässt sich das HeuToy mit verstellbarem Lammellenboden individuell auf das Fressverhalten jedes einzelnen Pferdes anpassen und problemlos befüllen. Durch die genau definierten und verstellbaren Öffnungen am freischwingenden oder an einer Wand befestigten Futterbehälter ist kontrollierter Knabberspaß garantiert und sicher für Pferdehufe.

Die Tiefe Kopfhaltung regt zudem die Speichelproduktion an.

Während des Fressens sind die Nüstern abgedeckt. Somit ist das Produkt auch für Heuallergiker bestens geeignet.

Auch die tiefe Fresshöhe ist der Gesunderhaltung des Pferdes rundum zuträglich, dadurch wird auch die Beweglichkeit und Muskulatur des Pferdehalses trainiert.

So bietet man seinem Pferden eine gesunde und ausgeglichenere Fressweise!

Udo Röck GmbH,

www.udoroeck.de

Comments are closed.