Vitalität und Fitness im Fokus der Hansepferd Hamburg

0

Vitalität und Fitness sind für Pferd und Reiter ein unverzichtbares Gut.
Nordeuropas traditionsreiche Pferdemesse präsentiert vom 24. bis 26. April 2020 das Beste und Modernste rund um die Gesunderhaltung des vierbeinigen Partners. Darüber hinaus werden auch Fitness-Programme für Reiter vorgestellt. Pferdefreunde können die neuesten Futtermittel, Haltungsformen und Therapiekonzepte hautnah begutachten. Die größten Futtermittelhersteller und Händler wie Eggersmann, Masterhorse oder Derby zeigen ihre Produktvielfalt für leicht- bis schwerfuttrige Pferde. Weitere bekannte Namen wie Pavo, LudgerBeerbaum oder St. Hippolyt sind ebenfalls vertreten. Allen ist gemein: Die Aussteller bieten eine fachkundige und kostenlose Futtermittelberatung für Halter von Freizeit- und Turnierpferden ebenso wie für Besitzer von Fohlen oder Senioren. Im Trend liegen, so sind sich die Experten einig, getreidefreie und magenschonende Mischungen, denn immer mehr Vierbeiner leiden an Stoffwechselproblemen, die eines besonderen Futterplans bedürfen.

Zur Steigerung von Fitness und Ausdauer gibt es spezielle Trainingsprogramme für Reiter und Pferd, die auf der Messe anschaulich demonstriert werden. Die innovativen Fitness-Konzepte eignen sich für versierte Reiter wie für Einsteiger. Ein weiteres Highlight ist die Lehrschau Pferdewelten des prominenten Veterinärmediziner Dr. Helmut Ende.

Innovative Haltungsmethoden, neue Technologien und Fitnesskonzepte – die umfassende Präsentation moderner Haltungsformen gehört auf der HansePferd Hamburg seit jeher dazu. Neben der klassischen Boxenhaltung etablieren sich Konzepte von Offen- bis Aktivstall, die es dem Pferd ermöglichen, auf großen Flächen ganztägig in Bewegung zu bleiben. Dazu kommt das passende Zubehör wie langlebige, sichere Raufen und Tränken, die für Stall und Koppel geeignet sind.

Darüber hinaus gibt es spannende technische Entwicklungen, die dem Pferdewohl dienen. Die Hippomed Neu-Tec GmbH zeigt beispielsweise Futter- und Medikamentendosierer sowie spezielle Systeme zur Geburts- und Schmerzüberwachung.

Die Mitarbeiter der tierärztlichen Praxis Dr. Moffat informieren, wie man mit traditioneller chinesischer Akupunktur Pferden bei gesundheitlichen Problemen helfen kann. Und auch die Fitness des Reiters kommt nicht zu kurz: Das Sportmedizinische Zentrum der Universität Hamburg, UKE Athleticum, wird seine Arbeit vorstellen, und Sportmedizinerin Dr. Julia Schmidt präsentiert mit ihrer „Skill Academy“ ein spezielles Ergänzungstraining für Reiter.

Mehr über den Pferdeorganismus erfahren – die Lehrschau Pferdewelten von Dr. Helmut Ende ist fast schon legendär. Anhand von über 100 Präparaten wird der Organismus des Pferdes anschaulich gemacht. Zweimal täglich bietet Dr. Ende exklusive Führungen durch die gesamte Lehrschau. „Ich habe eine Lunge dabei, die atmet, ein Herz, das schlägt und ein echtes Pferdebein, das sich bewegt. Zu jedem Präparat gibt es eine genaue schriftliche Beschreibung“, erklärt Ende. „So kann der Pferdehalter sofort lernen, was in der Pferdehaltung falsch laufen und schlimmstenfalls zum Tod führen kann.“

Ein Höhepunkt der Lehrschau wird die Sektion einer Lunge sein.

„Da können die Zuschauer mit anfassen und helfen“, so der Tiermediziner.

Die HansePferd Hamburg auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress hat vom Freitag, 24. bis Sonntag, 26. April, täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Beginn des Showabends „Stars“ ist am 24., 25. und 26. April 2020 jeweils um 19.30 Uhr

Comments are closed.