NEUES BUCH VON KAY WIENRICH:DAS BRIDLE HORSE

0

Sind die Grundlagen der Handhabung beim Reiten in der Kalifornischen Hackamore (bestehend aus Bosal, Mecate und Hanger) gelegt, dann ist eigentlich erst die Hälfte der Strecke zurückgelegt, um ein California Reined Horse zu werden. Hier geht es um den nächsten entscheidenden Ausbildungsschritt: die Two-Rein-Phase. Es gibt Reiter, die sich scheuen, ihr Pferd auf ein Kandarengebiss umzustellen, und andere wiederum wollen es in der Hackamore lassen, da es ihre Erwartungen voll erfüllt. Aber ein Pferd nach dem Hackamore Training in die Two-Reins zu bringen und dann später „straight-up“ zu reiten, ist eine besondere Herausforderung, die dem Reiter Geduld, Einfühlungsvermögen sowie ein feines Gespür für die Bedürfnisse und die Fortschritte des Pferdes abverlangt. Es ist die höchste Kunst der Reiterei, einhändig auf blanker Kandare (besonders mit einem Spanish Bit) ein Pferd mit Anmut, Stil sowie Leich­tigkeit so reiten zu können, dass es vielseitige Aufgaben bewältigt, egal, in welchem Sattel man sitzt. Daher wurden die Bridle Horses der Vaqueros damals und heute als die Aristokraten der Stock Horses betrachtet.

Kay Wienrich hat sich wie kaum ein anderer in Eu­ropa der Ausbildung des Bridle-Pferdes verschrieben und entsprechende praktische Erfahrungen gesammelt.

„Das Bridle Horse – Ausbildung mit System“

Gebundene Ausgabe: 148 Seiten

Preis: 29,90 €, Verlag: Pepper Verlag

Format: 16,5 x 24, ISBN-13: 978-3-946239-15-4

Comments are closed.