AQHA PLEASURE VERSATILITY CHALLENGE

0

Wenn Western Pleasure-Leute eine „Versatility Challenge“ konzipieren, kann man erwarten, dass keine wirkliche Vielseitigkeit gefordert wird. Trotzdem ist dieser neue Wettbewerb für Dreijährige auf der AQHA World Show zu begrüßen.

Die Pferde werden dabei in drei Klassen geshowt: eine „Versatility Pattern“ und eine eine Western Pleasure, die beide die 40% zählen, und eine Conformation-Klasse, die 20 % zählt. Die Pferde müssen in allen dreien geshowt werden.

Es heißt dazu: „Zwei der gefragtesten Fähigkeiten in einem Allround Horse sind die Fähigkeit für fliegende Galoppwechsel und die, über Trail-Stangen zu navigieren. Die Pleasure Versatility Challenge kombiniert diese Komponenten und rückt ‘Form to Function’ in den Fokus.“

Die ersten 20 gültig gemeldeten Quarter Horses dürfen auf der diesjährigen World Show starten. Die Startgebühr beträgt coole $1.000.

Leave A Reply