CRAIG SCHMERSAL GEWINNT DIE NRHA FUTURITY

0

Die NRHA Futurity & North American Affiliate Championship Show 2017 sah in den Level 4 Open Finals die höchsten Scores der Woche, vor einem ausverkauften Haus. Die Open Futurity hatte auch einen neuen Futurity Champion: Craig Schmersal. Obwohl der NRHA 3-Million.Dollar Rider jedes andere NRHA Major Event gewonnen hat, war ihm zuvor nie ein Sieg auf der Futurity gelungen.

Schmersal ritt Face The Attitude (Pale Face Dunnit x Miss Lil Addy Tude), eine Stute im Besitz der Hickory Creek Ranch und gezüchtet von KC Performance Horses. Das Duo war der letzte Starter und musste eine 224,5 toppen, die NRHA Four-Million-Dollar Rider Andrea Fappani mit All American Vintage geritten hatte. Mit einem Power-Ritt, der die Zuschauer begeisterte, errangen Schmersal und die Stute die Championship mit einer Score von 226,5 .

„Ich habe 27 Jahre gebraucht, um die Futurity zu gewinnen, aber wir haben’s jetzt doch geschafft“, sagte Schmersal, der nicht versuchte, Tränen der Rührung zu verbergen. „Diese Stute erinnert mich an ihre Mutter und ihren Vater, die zu showen ich das Vergnügen gehabt habe. Die Babies aus dieser Anpaarung bemühen sich so sehr und sind so verlässlich. Sie haben Verstand und die nötigen Fähigkeiten.“

All American Vintage (A Sparkling Vintage x All Ruffed Up) – ein von Petra Zeitler gezüchteter Hengst, kam unter Andrea Fappani auf den Reserve Champion-Platz.

„Dieses Pferd ist beeindruckend“, sagte Andrea. „Mein Sohn Luca überzeugte mich, ihn zu kaufen. Ich habe mit ihm die All-American Quarter Horse Congress Futurity gewonnen und jetzt hier dieReserve Championship. Die Fehler heute abend, die wir gemacht haben, gehen auf mein Konto. Darum bin ich schließlich happy mit dem ergebnis und wie er für mich gelaufen ist.“

Making history at the 2017 NRHA Futurity & Adequan® NAAC Show were the following riders and owners (unofficial):

Außer Shawn Flarida, der zum ersten NRHA Six-Million-Dollar Rider avancierte, machte auch Andrea Fappani NRHA History auf der Futurity, dessen Preisgelder dort (All American Vintage – zweiter Platz, $113.936,75 und Lil Patron – 26. Platz,  $8.913,68) ihn zum Five-Million-Dollar Rider machten.

Der 2017 NRHA Open Futurity Champion gewann auch einen Silver Spurs Custom Saddle, ein Montana Silversmiths Trophy Buckle, Anderson Bean Boots sowie viele andere Sachpreise und nahm einen Vier-Pferde-Gooseneck Trailer mit nach Hause, den er ein Jahr lang benutzen darf, gesponsert vonTwin Cities South Trailers, dem „offizziellen Trailer“ der NRHA.

Mandy McCutcheon und Kelle Smith sind beide Non-Pro-Veteranen, und sie waren im Tie in der Level 4 Non-Pro Futurity. Nach ihren Scores von 216,5 entschieden sie sich für ein Run-off (Stechen). Smith war als erste dran und ritt ihren Hengst  Night Time Spook (Spooks Gotta Whiz x Custom Night Time) zu einer 217,5. Aber McCutcheon und Best Nite Ever (Gunners Special Nite x Best By Benz) schaffte eine 219, und die führende in der NRHA Non-Pro-Lifetime-Liste gewann einmal mehr die NRHA Non-Pro Futurity.

NRHA LEVEL 4 OPEN FUTURITY

Platz    Pferd   Reiter  Score   Preisgeld/$

1          Face The Attitude       Craig C Schmersal      226,5  150000,00

2          All American Vintage             Andrea Fappani          224,5   119933,42

3          Mr Masota Star          Shawn W Flarida        222,5     73554,10

3          Xtra Dun Step Trevor Elliott Dare     222,5     73554,10

5          Tinker With Dreams   Casey L Deary 222,0     45062,63

5          Masked Gun   Franco Bertolani        222,0     45062,63

7          Pale Face Gunslinger Craig C Schmersal      221,5     37317,37

8          Mega Mag      Casey Hinton  220,5     32153,87

9          Missin My Tinsel        Shawn Flarida 220,0     22287,89

9          Dun Its Shiney Son      Duane Latimer           220,0     22287,89

9          Gotta Shiney Diamond           Eduardo Salgado        220,0     22287,89

14        My Dream Gun          Morey Fisk      219,0   16294,54

Comments are closed.

X
X